STARTUP

FÖRDERUNG

Ganz unabhängig ob Neugründer, Jungunternehmer oder auch Wiedereinsteiger. Ein erfolgreiches Business bedarf eines guten Netzwerks. Gemeinsam mit der bpw-akademie können Sie nicht nur sicher durchstarten, sondern auch die richtigen Kontakte finden. Von der Gründungsberatung, über den Wiedereinstieg und professioneller Hilfe bei Fragen zur Förderung – wir helfen dabei, dass die Welt von Ihrer Idee erfährt und Sie die richtigen Partner für eine erfolgreiche Umsetzung finden.

STARTUP – GRÜNDUNGSBERATUNG

Niemand kennt die Anliegen eines Startups besser als ein Startup. Die bpw-akadamie erzählt die Erfolgsgeschichten (Verlinkung zu den Erfolgsgeschichten des Summer School Projekts) vieler GründerInnen. Bevor man den Weg einer Unternehmensgründung einschlägt, gibt es einiges zu berücksichtigen. Denn als künftiger Unternehmer ist es wichtig auch fit und bereit für die Selbstständigkeit zu sein. In persönlichen Gesprächen und Assessmentcentern erhalten Sie professionelle Unterstützung, sowie hilfreiche Anregungen und Beratung für Ihr Gründungsvorhaben. Als Wegweiser im Rahmen Ihres Gründungsvorhabens stehen wir Ihnen stets zur Verfügung.

STARTUP – WIEDEREINSTIEG

Carmen Kraushaar, Gründerin der bpw-akademie (Verlinkung zu About us), wollte es Frauen ermöglichen, ihre in der Familienphase erworbenen Potenziale zu entfalten, um diese für den beruflichen Wiedereinstieg in eine existenzsichernde Selbstständigkeit zu nutzen. Die Idee wurde mit dem Seminar-Format „Summer School“ umgesetzt. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) förderte das Projekt im Rahmen des Aktionsprogramms "Perspektive Wiedereinstieg" (PWE).

Review „Summer School“

In einem exklusiven zweiwöchigen Seminarprogramm mit hochkarätigen Dozentinnen und Dozenten wurden abwechslungsreiche Inhalte und Methoden zu gründungsrelevanten Themen vermittelt. Neben der Hilfe bei der Erstellung individueller Businesspläne, fachkundigem Expertenfeedback und der werthaltigen und unabhängigen Prüfung Ihrer Gründungsidee, standen auch stets die Persönlichkeiten als Unternehmerinnen, sowie ihres unternehmerischen Denkens im Fokus. Individuell und nach Bedarf wurde weiter auf eventuell noch fehlendes Wissen eingegangen. Bei einem Nachtreffen trafen sich die Teilnehmerinnen, um Fortschritte und Rückmeldungen der Vorhaben vorzustellen und sich über wertvolle Impulse auszutauschen.  In Rahmen der Nachtreffen wurden auch die Alumni-Teilnehmerinnen der vergangen Summer Schools eingeladen, um den Austausch und das Lernen voneinander zu fördern.

Für Sie und Ihr Netzwerk

Sie planen als Unternehmen ein ähnliches Projekt oder haben Interesse an der Teilnahme um Ihr eigenes Projekt zu fördern? Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot von der Konzeption bis hin zur Umsetzung!