Perspektive Wiedereinstieg

PERSPEKTIVE WIEDEREINSTIEG

Vielfältige Kontakte, gute Gespräche: Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ auf der WoMenPower 2017

 

Über großen Zulauf freuten sich die Kolleginnen von Bundesfamilienministerium, Servicestelle und dem ESF-Modellstandort Göttingen beim Karrierekongress WoMenPower, der am 28. April 2017 im Rahmen der Hannover Messe stattfand. Sowohl mit Unternehmensvertreterinnen als auch mit Wiedereinsteigerinnen fanden intensive, für beide Seiten gewinnbringende Gespräche statt. Die Hauptzielgruppe waren Frauen, die bereits direkt vom Thema Wiedereinstieg betroffen sind oder sich im Rahmen ihrer Familienplanung unverbindlich über das Thema informieren wollten. Zahlreiche Unternehmensvertreterinnen konnten auf die für sie mitunter neue Zielgruppe der Berufsrückkehrerinnen und auf die konkreten Angebote der ESF-Standorte aufmerksam gemacht werden. Auch die Summer School für Wiedereinsteigerinnen, die sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbständig machen wollen, konnte auf diesem überregionalen Karrierekongress noch einmal beworben werden. Bewerbungen interessierter Wiedereinsteigerinnen sind noch bis Mitte Juni möglich unter www.bpw-akademie.de.

 

 

Sabine Christen (BMFSFJ) mit Bärbel Okatz vom ESF-Standort Göttingen am Stand des Aktionsprogramms "Perspektive Wiedereinstieg".
Foto: Claudia Schwab, Servicestelle Perspektive Wiedereinstieg

 

Download PDF

 

Zurück zum Newsroom