Erfolgsgeschichte pop-up-SocialMedia PR-Agentur

POP-UP-SOCIALMEDIA PR-AGENTUR

„Wir sind über die Summer School hinaus miteinander vernetzt. Die Digitalisierung erleichtert vieles.“

 

Angela Wosylus hatte ursprünglich geplant, nach einer kurzen Elternzeit wieder als feste-freie TV-Journalistin bei ihrem vorherigen öffentlich-rechtlichen Sender weiterzuarbeiten. Da sie familienbedingt jedoch hunderte Kilometer von „ihrem“ Sender wegziehen musste und die Betreuungsmöglichkeiten für die zwei Kinder in der Region unzureichend waren, dauerte die Familienphase elf Jahre an.

Vor zwei Jahren machte die heute 50-Jährige die Erfahrung, dass trotz aktueller Weiterbildung die Dauer des Ausstiegs, ihr Alter und die Tatsache, Mutter von zwei Schulkindern zu sein, in der Branche ein echtes Handicap für den beruflichen Wiedereinstieg ist. Mit Hilfe einer Förderung der örtlichen Arbeitsagentur konnte sie eine 18-monatige Online-Weiterqualifizierung zur Social-Media PR-Managerin und Videogestalterin besuchen und erfolgreich abschließen. Daraus entwickelte sie ihre Geschäftsidee, eine Social-Media PR-Agentur, die neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auch Social-Media-Beratung, Webvideos, Erklärfilme und Schulungen anbietet, und bewarb sich damit erfolgreich bei der Summer School.

„Während des Seminars herrschte eine tolle Lernatmosphäre. Ich habe die Referentinnen und Referenten als sehr positiv und unterstützend empfunden. Das war ein Arbeiten auf Augenhöhe“, sagt Angela Wosylus. „Ich habe in der Summer School erlebt, nicht allein zu sein. Das hat mir viel Kraft und Mut gegeben. Ich weiß nicht, ob ich mich sonst getraut hätte zu gründen. Der Wunsch, nicht allein zu arbeiten, war ursprünglich auch der Grund für meine Suche nach einer Festanstellung. Mir ist fachlicher Austausch wichtig. Den habe ich nun durch die dort geknüpften Kontakte gefunden.“

Im Oktober 2015 gründete Angela Wosylus ihre pop-up SocialMedia PR-Agentur und generierte bereits ihre ersten Kundinnen und Kunden sowie Projekte. „Meinen Kindern gegenüber habe ich ein gutes Gefühl. Ich lebe ihnen vor, dass man sich im Laufe des Lebens immer wieder neu erfinden kann. Für sie ist es mittlerweile selbstverständlich, dass ich Unternehmerin bin und vielleicht steigen sie mal mit ihren Ideen als YouTuber Generation in die Firma mit ein. Die Kinder sind richtig stolz: Das macht ja nicht jede Mama!“ freut sie sich.

www.pop-up-socialmedia-pr-agentur.de

 

 

Zurück zu Erfolgsgeschichten

Zurück zu Portraits