Erfolgsgeschichte Geraldine Binting

Lösungen für täglich wiederkehrende Probleme aus Haushalt und Familienalltag

„Wir haben uns perfekt ergänzt. Alle waren füreinander da: fachlich und persönlich. Das hat ein Netzwerk gesponnen, das nun alle trägt.“

 

„Vierzehn Tage komplett aus dem Alltag auszubrechen und unter fachkundiger Begleitung sowie mit persönlicher Unterstützung intensiv an meinem Projekt zu arbeiten, das hat meine Kreativität richtig in Fahrt gebracht. Ich habe das Leuchten angefangen, ich blühe auf“, schwärmt Geraldine Binting von ihrer Zeit in der Summer School. Die 28-jährige gelernte Hotelfachfrau ist Mutter von drei Kindern, das vierte ist unterwegs. „Ich hätte wieder in meinen alten Beruf zurückkehren können. Doch mit drei Kindern ist die Arbeit im Hotel mit Schichtdienst sehr stressig zu organisieren. Mir wurde zwar alternativ eine Home-Office-Tätigkeit angeboten. Aber ich habe gespürt, dass mich das nicht erfüllt. Stattdessen habe ich jetzt den Mut gefasst, meine eigene Geschäftsidee umzusetzen.“ Ihr Gründungsvorhaben: Sie entwickelt Lösungen für täglich wiederkehrende organisatorische Herausforderungen im Alltag und Haushalt für Familien. Dabei setzt sie auf eine weitgehende Digitalisierung. Außerdem schreibt sie seit einiger Zeit einen vielbeachteten Blog www.6hausgeister.com.

„Vor der Teilnahme an der Summer School habe ich Zweifel an meiner Idee gehabt“, bekennt Geraldine Binting. „Aber den Tiefpunkt habe ich in den zwei Wochen überwunden und bin mit einem genialen Konzept nach Hause gefahren.“ Dass sie in der Zeit auch wieder zu ihren „Wurzeln“ zurückgefunden hat, ist eine große Unterstützung bei der Existenzgründung: „Meine Stärke liegt in der Organisation. Das Bewusstsein dafür ist in der Familienphase ab und an ins Schwimmen gekommen. Dass sich das in den zwei Wochen Summer School wieder gefestigt hat, ist gut für meine Geschäftsidee: Ich plane jeden Tag, hab meine festen To-Dos, trage sie wie Termine in den Kalender ein. Ich hole mir damit die Organisation wieder in meinen Alltag zurück und lebe das vor, womit ich bald mein Geld verdienen werde.“

www.6hausgeister.com
www.getviitta.com

 

 

Zurück zu Erfolgsgeschichten

Zurück zu Portraits