Erfolgsgeschichte Deichgruen

DEICHGRÜN - EIN BIOLADEN FÜR HAMBURG-WILHELMSBURG

„Ich würde die Teilnahme an der Summer School auf jeden Fall weiterempfehlen. Das Besondere an diesem Format – das Zusammenspiel von Fachwissen und persönlichem Austausch verschiedener Charaktere in ganz unterschiedlichen Lebensabschnitten mit vielfältigen Geschäftsideen.“

 

Kathrin Winkler, die vor der Familienphase als Personalentwicklerin in einem Konzern tätig war, ist begeistert: „Das Coaching in der Summer School hat mir das Durchhaltevermögen gegeben, meine Ideen in die Tat umzusetzen.“ Beworben hatte sich die 30-Jährige Mutter einer Tochter mit der Idee, einen Laden und einen Online-Shop für nachhaltige Handarbeitswaren zu gründen. Im Prozess stellte sich jedoch heraus, dass dieses Konzept an einigen Stellen hakte. „Durch das Gründungsseminar habe ich gelernt, dass Konzepte wirklich tragfähig sein müssen, um erfolgreich zu sein“, betont sie. „Daraufhin habe ich die Entscheidung getroffen, mich noch einmal neu zu orientieren.“

Mittlerweile hat sie als Mitglied eines Gründungsteams einen Businessplan für ein anderes Geschäftsmodell entwickelt. Das Team besteht aus drei Frauen und einem Mann. Sie werden im Herbst einen Bioladen in Hamburg-Wilhemsburg eröffnen. „Zwei Wochen Summer School mit voller Konzentration auf gründungsrelevantes Wissen – davon profitiere ich bis heute und das hilft mir auch in meinem aktuellen Projektvorhaben“, sagt Kathrin Winkler.

Bei ihrer Existenzgründung kann sie auf die Unterstützung ihres Partners bauen: „Mein Mann hat seine Arbeitszeit auf 30 Stunden pro Woche reduziert und vier Monate Elternzeit genommen, damit ich Zeit für den Unternehmensaufbau habe. Auch den Haushalt schmeißen wir gemeinsam. Aushandeln müssen wir also meistens nur Details à la "Wer macht diese Woche was" - und das klappt meistens sehr gut!“

www.deichgruen.de

 

 

Zurück zu Erfolgsgeschichten

Zurück zu Portraits